Seite: 1234

Mercedes-Benz W 638 (Vito)

Der Mercedes-Benz der Baureihe W 638 ist ein Kleintransporter und Konkurrent des VW-Bus (T4). Er wurde bis 2003 unter dem Namen Vito als Nutzfahrzeug vertrieben und als V-Klasse im Pkw-Segment. Er ist der Nachfolger des MB 100. Der W 638 besitzt einen quer eingebauten Frontmotor und wird an den Vor...

Mercedes-Benz W 639 (Vito)

Der Mercedes-Benz W 639 ist der Nachfolger des W 638. Im Gegensatz zu diesem hat er einen Heckantrieb. Die Baureihe wird als gewerbliche Transporter-Variante (Vito) und private Van-Variante (Viano) ausgeliefert und ist mit zwei unterschiedlichen Radständen, drei Baulängen und zwei Dachhöhen verf...

Mercedes-Benz-Transporter

Mercedes-Benz Transporter sind Nutzfahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht bis 7,5 Tonnen, die unter anderem als Kastenwagen gebaut werden. Der Atego mit 6,5 Tonnen in der kleinsten Ausführung zählt nicht zu den Transportern, sondern zu Mercedes-Benz Lkw. Mercedes-Benz ist einer der größt...

VW Crafter

Der Volkswagen Crafter ist als Nachfolger des VW LT ein „Schwestermodell“ des Mercedes-Benz NCV3. Schon wie bei der zweiten Generation des LT baut Volkswagen wieder auf ein Gemeinschaftsprojekt mit Mercedes Benz. Der VW Crafter wie auch der Mercedes-Benz NCV3 laufen gemeinsam in Ludwigsfelde und...

Volkswagen LT

Der Volkswagen LT ist ein Kleintransporter der Volkswagen AG (bis 1985: Volkswagenwerk AG), der von 1975 bis 2006 in zwei Generationen produziert wurde. Die zweite Generation ab 1996 ist mit dem Mercedes Sprinter nahezu baugleich. Das Nachfolgemodell des LT-Reihe ab 2006 heißt Crafter und ist wiede...

Kleintransporter

Als Kleintransporter bezeichnet man Kraftfahrzeuge zur Güterbeförderung, die aufgrund ihres zulässigen Gesamtgewichts mit der Fahrerlaubnis Klasse B gefahren werden dürfen. Eine gesetzliche Definition, z. B. in der Straßenverkehrszulassungsordnung, gibt es bisher nicht. Nicht zu dem Kleintran...

Ape (Kleintransporter)

Ape (ital. Biene) ist ein Kleintransporter und ein Rollermobil des italienischen Herstellers Piaggio. Die Ape wurde seit 1947 in Italien und seit der Einführung der limitierten Auflagen 2007 in Indien hergestellt. Die Dreirad-Transporterserie kam ein Jahr nach ihrer „Schwester“, der Vespa (ita...

Seite: 1234